Header Ursula Burghartswieser vor schwarz Desktop
Header Ursula Burghartswieser vor schwarz Mobile

Ursula Burghartswieser: Was ist meine Qualifikation

Meine Kindheit durfte ich im wunderschönen Berchtesgaden erleben. Dadurch habe ich die Liebe zur Natur, zu den Tieren und zum Motorradfahren entdeckt.

Den Leistungssport im Rennrodeln habe ich begonnen, weil es richtig Spaß gemacht hat, die Geschwindigkeit zu spüren, Erfolg zu haben, meinen Körper fit zu halten und die Gemeinschaft der Mannschaftskollegen zu erleben. Gleichzeitig war es aber auch für unseren Papa praktisch, da wir durch den Sport “aufgeräumt” waren. Denn unsere Mama, ich habe noch einen Bruder, der ein Jahr jünger ist, verstarb mit 36 Jahren an Krebs als ich 11 Jahre alt war. Durch seine Alkoholkrankheit war ich erstmal Coabhängig und lernte durch ihn, dass Hilfe geben nur dann was nützt, wenn sie angenommen wird. Es hat mich fast “kaputt gemacht” zu sehen, wie er immer mehr “verfällt” und ich konnte nichts tun. Dann kam noch hinzu, dass Papa durch eine Wahrsagerin erfahren hat, dass eines seiner Kinder im folgenden Jahr einen schweren Unfall erleiden wird. Er wusste nicht wer und wann das passieren wird. Diesen Autounfall hatte ich, meine Freundin starb ein paar Wochen danach und die andere beteiligte Person starb noch an der Unfallstelle. Da spürte ich zum ersten Mal die Anwesenheit einer “Energie”… An den Unfall selbst kann ich mich nicht mehr erinnern, aber eine Situation ist mir immer noch bewusst: ich sitze im Auto sehe meine Beine und “höre” eine Energie wie im Faradayschen Käfig (Deutsches Museum). Das war der Schutz der geistigen Welt. Ich fühlte mich wie in einer Energiekugel. Überlebt habe ich den Unfall dann auch, weil ich meinen Vater angerufen habe und er mich selbst in die Klinik brachte. Der operierende Oberarzt teilte mir mit, wenn ich noch 3-4 Stunden gewartet hätte, wäre ich durch die inneren Verletzungen verblutet. Die anwesenden Rettungskräfte haben sich nicht zuerst um mich gekümmert, da ich ansprechbar war und selbst gehen konnte…

Nach all diesen Erlebnissen sehe ich mich nicht als Opfer, sondern ich bin dankbar für alles und kann dadurch Hilfe anbieten, die authentisch ist.

Weg zum Strand, Querformat

Meine Ausbildung

Seit ich denken kann, habe ich mich immer gefragt, was meine Fähigkeiten sind, welchen Beruf will ich ausüben, der mir richtig Spaß macht. Auf diesem Weg habe ich mehrere Ausbildungen/Seminare erfolgreich abgeschlossen:

  • Farbseminar – Wer bin ich?
  • Dale Carnegie – Effektive Kommunikation und menschliche Beziehungen
  • Pallas Seminare – Die Spielregeln des Erfolgs und Die Spielregeln des Verkaufs
  • Avatar Master – Seminarleiter
  • Lernen wie ein Genie
  • Matrix Inform® Level 1+2 (Quantentransformation)
  • LEB/NH® Lebens-Energie-Beraterin nach Körbler
  • L-E-T/NH® Lebens-Energie-Therapeutin nach Pichler
  • Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin
  • Ausbildung mit Raider Waite Tarot

Sie haben mich immer mehr zu mich selbst geführt und erkennen lassen, welche Fähigkeiten ich bereits in mir habe.